2021/22

­čçČ­čçžBusiness-English-Kurs­čçČ­čçž

Unser Gehirn liebt Geschichten.

ÔÇ×Wenn wir eine neue Sprache lernen, ist unser Gehirn mit einer Vielzahl neuer, noch bedeutungsloser Vokabeln konfrontiert. Erst durch st├Ąndiges Verkn├╝pfen eines Begriffes mit bereits gespeicherten Informationen, wird langsam eine Verbindung zwischen dem Wort selbst und dessen Bedeutung hergestellt. Diese klassische Methode ist f├╝r unser Gehirn jedoch nicht besonders effektiv und wird von vielen Menschen als m├╝hsam und zeitaufw├Ąndig empfunden. Resultate lassen meist lange auf sich warten und nicht selten wird das Gelernte anschlie├čend schnell wieder vergessen. Im Gegensatz zu reinen Fakten aktivieren Geschichten das menschliche Gehirn in besonderem Ma├če. Langfristig merken wir uns neue Dinge n├Ąmlich nur, wenn unser Gehirn sie mit bereits gespeichertem Wissen verkn├╝pfen kann. Gerade deshalb eignen sich Geschichten besonders gut, um komplexe Sachverhalte zu vermitteln. Oder kurz gesagt um Fremdsprachen zu lernen.ÔÇť, so der Ged├Ąchtnistrainer Gregor Staub. Er stellte unseren Sch├╝lern ├╝ber Monate sein ÔÇ×MegaSPRACHEN-TrainingÔÇť f├╝r Business English kostenlos zur Verf├╝gung. Wir nahmen das Angebot gerne an und lie├čen uns in 121 Lektionen auf dieses Experiment ein, um die Business-Englisch-Kenntnisse auszubauen und so die Sch├╝ler:innen besser auf die Berufswelt vorzubereiten. Die Sch├╝ler lernten und wiederholten diverse Gespr├Ąchssituationen am Flughafen, im Taxi, im Hotel, in einem Meeting oder bei einem Gesch├Ąftsessen. F├╝r die Sch├╝ler:innen war es durchaus interessant die etwas andere Art des Sprachenlernens kennenzulernen. Unser Dank gilt hier nochmals Herrn Gregor Staub f├╝r diese ├╝beraus gro├čz├╝gige M├Âglichkeit dies an unserer Schule ausprobieren zu k├Ânnen.

Bei seinem Vortrag an unserer Schule konnten die Sch├╝ler:innen Herrn Staub dann sogar noch pers├Ânlich kennenlernen.